Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Stephan Poley

Tätigkeitsgebiete

Arbeitsrecht:

  • Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen (auch befristeten und außertariflichen) sowie Dienstverträgen von Geschäftsführern und Vorständen
  • Beratung bei der Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Vergütungsmodellen sowie von Dienstwagenregelungen
  • Beratung bei der Gewährung von Sonderzuwendungen für Arbeitnehmer und leitende Angestellte
  • Beratung in Fragen des Betriebsübergangs und der Betriebsänderung
  • Beratung in Fragen des Personalwesens bei Einstellungen; Versetzungen, Abmahnungen, Kündigungen und Änderungskündigungen
  • Beratung bei der Gestaltung von Teilzeitarbeit nach dem TzBfG und dem BEEG
  • Beratung bei der Gestaltung von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen
  • Wahrnehmung der Interessen von Arbeitgebern oder Arbeitnehmern im Kündigungsschutzverfahren vor den Arbeitsgerichten

allgemeines Zivilrecht:

  • Beratung im Allgemeinen und Besonderen Schuldrecht (insbesondere aus Kauf-; Werk- und Dienstverträgen)

anwaltliches Gebührenrecht:

  • Prüfung anwaltlicher Honorarforderungen nach den Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) oder aufgrund von Vergütungsvereinbarungen

Qualität durch Fortbildung

  • Jede Rechtsanwältin, jeder Rechtsanwalt ist gesetzlich zur Fortbildung verpflichtet. Zur Erfüllung dieser Pflicht rät der Deutsche Anwaltverein e.V. (DAV), ein freiwilliger Zusammenschluss von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, seinen Mitgliedern, sich im Umfang von mindestens zehn Zeitstunden jährlich fortzubilden. Durch die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen vertiefen und ergänzen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ihre Kenntnisse und Fähigkeiten und leisten damit einen Beitrag zur Sicherung der Qualität ihrer anwaltlichen Dienstleistungen.
  • Fortbildungsbescheinigung 2011
    (Themen: Sonderzuwendungen im Spiegel der höchstrichterlichen Rechtsprechung, Kündigung und Abmahnung im öffentlichen Dienst, Meilensteine - besondere arbeitsrechtliche Entscheidungen 2010/2011)
    [579 KB] | download

Ausbildung und Qualifikation

  • geboren 1965 in Wilhelmshaven
  • Studium der Rechtswissenschaften Universität Hamburg 04/ 1987 - 01/1993
  • Referendariat in Niedersachsen / OLG Celle 05/1993 - 08/1995
  • Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 11/1995
  • Lehrgang zum Fachanwalt für Steuerrecht 08/1995 - 04/1996
  • Lehrgang zum Fachanwalt für Arbeitsrecht 02/2007 - 06/2007
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 12/2008

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer
  • Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (www.dav.de)
  • Mitglied im Vorstand des Hamburgischen Anwaltvereins (www.hav.de/vorstand.html)
  • Mitglied des Werbeausschusses im HAV
  • Mitglied des Ausschusses elektronischer Rechtsverkehr im HAV
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV (www.ag-arbeitsrecht.de)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement im DAV (www.dav-mm.de)
  • Leiter der AG "Gebührenrecht" für Referendare bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer

Sprachkenntnisse und Auslandsaufenthalte

  • London 1993 und 1996
  • Hong Kong "Herbert Smith" 01 - 06/1995
  • Fremdsprachen: englisch (verhandlungssicher in Wort und Schrift) und französisch (Grundkenntnisse)